The Way I Am, Lilo

October 29, 2017

Wenn man meine Blogeinträge schon über einen längeren Zeitraum mitverfolgt hat, dann stellt man sich als Leser/in eventuell einmal die Frage, wie ich als Hund denn überhaupt so bin. Sich als “Blogging- dog” hinter meinen Artikeln zu verstecken ist das Eine. Zuzugeben wie man dann in der Realität als Hund so tickt, das Andere.

Als Hundeautorin bringe ich jede Woche einen neuen Beitrag auf LILOSBLOG heraus, der meine Sicht auf die Dinge der Welt aus den Augen eines Hundes beschreibt.

Ich würde ja fast schon behaupten, dass es sehr schwer ist sich selbst widerzuspiegeln und in den passenden Worten zu beschreiben. 

Obwohl ich mich ja selbst als eine tolle Hündin beschreiben würde (was ich nämlich auch bin), will ich mich dennoch nicht zu sehr selbst loben. Denn Eigenlob stinkt ja gewöhnlich. Obwohl mir das als Hündin nichts ausmacht, denn wir Hunde lieben stinkige Gerüche.

Scherz beiseite. Dieses Mal habe ich mein Frauchen für die Recherche meines Blogeintrags befragt und diese zu meinem Wesen, Charakter und meinen Eigenschaften befragt.

 

Nach kurzem Überlegen hat mich mein Frauchen wie folgt beschrieben:

 

 

“Lilo wenn du mich nach deinem Wesen, Charakter oder deinen Eigenschaften fragst, dann muss ich nicht lange nachdenken. Ich kann dir sogar auf Anhieb 6 Wesenszüge nennen, die dich liebe Lilo bestens beschreiben.

Welche da wären: unkompliziert, lustig, neugierig, manchmal ein Sturkopf, lebensfroh und freundlich zu allem und jedem.

Du kannst in manchen Situationen aber auch ängstlich sein. Vor allem wenn wir am Abend noch eine Runde spazieren gehen und du dir einbildest irgendwelche Schattenmonster zu sehen, wo am Ende aber gar nichts ist.

 

Du bist ein sehr sportlicher und aktiver Hund, der gerne mit mir Laufen geht.

Am liebsten rennst du deinem Ball auf der Wiese hinterher. Seit wir nach England gezogen sind, liebst du es über alles dich am Strand so richtig auszutoben, bis dir am Ende die Zunge regelrecht bis zum Boden hinunter hängt. Ich muss ehrlich sagen, ich hätte nie gedacht, dass du dich eines Tages am Strand und am Meer so wohl fühlen würdest.

Am Abend, wenn du dann so richtig müde bist, liebst du es mit mir gemeinsam zu kuscheln. Am liebsten liegst du ganz nah bei mir, eingerollt wie eine kleine Schnecke, kuschelst du dich an mich.

 

Da dein Urinstinkt und die Tatsache, dass du ein Jagdhund bist nicht außer Acht gelassen werden darf, brauchst du in Punkto Training viel Aufmerksamkeit. Ich habe noch nie so einen geschickten Hund gesehen wie dich, denn du lernst neue Kommandos innerhalb eines Tages.

Ich kenne dich seit der ersten Sekunde, als du auf die Welt gekommen bist. Immerhin war ich bei deiner Geburt live dabei und weiß zu gut, wieviel Kraft, Energie und Aufwand in einem Parson Russell Terrier steckt. Der Vorteil an dir Lilo ist, dass ich dich  von Anfang an überall mit hingenommen habe und dich somit, auf dein jetziges Leben als “Travel- und Bloggingdog” bestens vorbereiten konnte.

Ich hoffe ich habe dir fürs Erste genug Informationen über dich geben können.

 

Mein Papa sagt übrigens immer : Die Lilo ist eine Mischung aus Raketen im Popo und Kuschelmonster.

 

Und weil du jetzt so brav aufgepasst hast, bekommst du nun eines deiner so heißgeliebten Leckerlis. Ich liebe dich mein Schatz."

              

 

Ich glaube besser hätte ich die Liebe zwischen eines Hundes und seinem Frauchen nicht beschreiben können.

Hoffentlich hat euch dieser etwas andere Blogeintrag gefallen.

Wir lesen uns nächste Woche wieder.

Alles Liebe,

Eure Lilo

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

All about Lilos dog life

Kurze Geschichten über alle möglichen Themen rund um den Hund, Reisen und Mode.

In Form von Blogeinträgen.

Erzählt aus der Sichtweise von Hündin Lilo.

Short listed blog stories all about dogs, traveling and fashion.

Told by the dog Lilo

Aktuelle Einträge

November 24, 2019

November 17, 2019

November 3, 2019

March 24, 2019

March 10, 2019

January 19, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter