Lilo on Holiday

May 20, 2018

ROADTRIP TO ITALY!

Besser gesagt sind mein Frauchen, ihre Freundin und ich für zwei Nächte nach Italien, Caorle gefahren. Dort kenne ich mich mittlerweile schon gut aus, denn ich besuchte diesen Ort bereits schon das ein oder andere Mal.
Nichts desto trotz benötigt ein Ausflug mit Übernachtung immer eine gewisse Vorbereitung. Sprich, mein Frauchen muss sich überlegen, ob sie mich mitnimmt oder nicht und wenn ja, was muss alles in meinen Koffer gepackt werden?


Vor gut einem Jahr habe ich für euch deswegen schon einmal einen Blogeintrag über die wichtigsten Reiseutensilien verfasst. 

Eine genaue Auflistung meiner "Packliste" findet ihr also hier: 

---> LILO THE TRAVEL DOG

 

In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie meine Reisen denn aussehen. Wo wir schlafen, wie unser Tagesablauf so ist und vieles mehr :-).

 

Die Reise beginnt
Bevor mein Frauchen mit mir eine längere Autofahrt unternimmt, gehen wir eine ausgiebige Runde Gassi. Ich kann mein Geschäft erledigen und mich noch mal so richtig austoben.

 

Autofahrt 
Wenn mein Frauchen mich mit auf ihre Reisen mitnimmt, dann verbringe ich die Autofahrt immer in meiner Transportbox. Diese kenne ich schon seit ich ein kleiner Welpe war. Ich bin mit der Box schon ziemlich lange vertraut und das Autofahren (vor allem längere Autofahrten) machen mir auch nichts aus. Während einer längeren Fahrt schlafe ich meistens gemütlich eingekuschelt auf meinem Polster, in der Transportbox. Diese befindet sich meistens im Kofferraum, oder gut vergurtet auf dem Rücksitz.

 

 

Am Ziel angekommen
Sind wir an unserem gewünschten Ziel angekommen, dreht mein Frauchen mit mir eine Runde. Ich bekomme Wasser zum Trinken (mit dem praktischen Trink- und Futterbecher für unterwegs LILO AND UNIQUE DOG).

Hotel
Natürlich informiert sich mein Frauchen schon vorab, in welchem Hotel Hunde erlaubt sind und wo nicht. Wie gut, dass sie mittlerweile auch schon ihre Kontakte in Caorle, Italien hat und wir passende Hotels für uns finden können.

Während des Tages..

..schlafe ich gemütlich im dem Hotelzimmer. Am Morgen gehen wir eine Runde spazieren. Manchmal darf ich auch am Strand frei herum laufen und mit meinem Ball spielen. Da kann ich mich so richtig austoben! Ich darf dann auch gleich mit zum Frühstück und dann spazieren wir gemütlich eine Runde in die süße Altstadt von Caorle.
Wenn es mein Frauchen dann zum Sonnenanbeten an den Strand zieht, dann ist mir e schon ziemlich warm und ich kann in der Zwischenzeit in Ruhe im Hotelzimmer schlafen. Nach ein paar Stunden holt mich mein Frauchen und wir vertreten uns gemeinsam die Beine. Dann komme ich meistens noch einmal für ein paar Stunden in das Zimmer, bis mein Frauchen und ihre Freundin genug vom Sonnenliegen haben und sie sich für das Abendessen bereit machen. 
Was die da alles immer tun.. da hab ich immer was zum Schauen ;-).

 

 
Am Abend
Besucht mein Frauchen mit mir Restaurants in denen Hunde erlaubt sind (ist ja klar). Zum Glück ist Caorle eine sehr hundefreundliche Stadt, also dürfen wir beinahe in jedes Lokal und Restaurant. Wenn wir dann am Abend unterwegs sind, dann hat mein Frauchen immer eine Decke für mich mit dabei. Die hat einen gewohnten Geruch und ich weiß, wo ich mich hinlegen kann. Das habe ich gern, am kalten harten Boden mag ich nämlich nicht immer so lange sitzen oder liegen.

 

 

Ja meine lieben LILOSBLOG LeserInnen so sieht im Grunde ein Tag aus, wenn mein Frauchen und ich unterwegs in einem anderen Land, irgendwo am Strand mit viel Sonne sind.

Bis zum nächsten Mal,

Eure LILO ♡

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

All about Lilos dog life

Kurze Geschichten über alle möglichen Themen rund um den Hund, Reisen und Mode.

In Form von Blogeinträgen.

Erzählt aus der Sichtweise von Hündin Lilo.

Short listed blog stories all about dogs, traveling and fashion.

Told by the dog Lilo

Aktuelle Einträge

November 24, 2019

November 17, 2019

November 3, 2019

March 24, 2019

March 10, 2019

January 19, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter